Herzlich willkommen bei der Spielvereinigung ESP 1928 e.V.

 

Auf unseren Seiten haben wir Ihnen viele interessante Informationen über uns Sportangebot und unseren Verein zusammengestellt. Sehen Sie sich einfach um!

News

Terminänderung

PRESSEMITTEILUNG

 

Einladung zur Mitgliederversammlung

Ort Erzenhausen, Schwedelbach, Pörrbach

 

Zur Mitgliederversammlung der Spielvereinigung E.S.P. 1928 e.V. sind alle Vereinsmitglieder am Freitag, 12. Mai 2017, 19:30 Uhr im ESP-Sportheim herzlich eingeladen.
Tagesordnung
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Totengedenken
3. Protokoll der Mitgliederversammlung 2016       
4. Bericht des Geschäftsführenden Vorstands
5. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstands
6. Bericht des Sportressorts

7. Anträge der Mitglieder
8. Sonstiges

Anträge zu TOP 7  oder Wünsche zur Ergänzung der Tagesordnung, können bis zum 5. Mai 2017 schriftlich beim Geschäftsführenden Vorstand eingereicht werden. (Bäcker, Walter, Alte Steige 28, 67688 Rodenbach; Sell,Raimund, Untere Flur 2, 67685 Erzenhausen).

Nicht zuletzt auf Grund einiger aktueller Planungen für die Saison 2017/2018   würden wir uns über ein zahlreiches Erscheinen der Mitglieder freuen.

 

Walter Bäcker, 1. Vorsitzender

Spielvereinigung ESP - SV Bann 5:2 (0:1)

Nach dem freien Osterwochenende empfing die Spielvereinigung den Tabellendritten aus Bann.

Trotz der positiven Ergebnissen der letzten Wochen tat die ESP sich schwer ins Spiel zu finden. Mitte der ersten Halbzeit ging Bann nach einem Konter in Führung. Nur wenige Minuten später hatte die ESP die große Chance per Foulelfmeter auszugleichen, aber Torhüter hielt stark. Die Gäste führten verdient zur Pause mit 0:1. In der zweiten Halbzeit trat die ESP wie ausgewechselt aus. Man spielte nun druckvoller nach vorne, war präsenter in den Zweikämpfen und das bessere Team. Es dauerte aber fast 20 Minuten bis der verdiente Ausgleich fiel. Dominik Rübel setzte seinen Gegenspieler in der gegnerischen Hälfte so unter Druck, dass der Ball in dem Lauf von Thomas Soppa landete, der vor dem Tor die Nerven behielt. Aus dem Nichts ging anschließend aber wieder der SV Bann nach einem Fehler im Spielaufbau in Führung. Die Spielvereinigung lies sich aber nicht entmutigen und schlug in den letzten zehn Minuten noch zurück. Erst köpfte Marius Weiß einen Eckball von Benjamin Leske zum Ausgleich ein und eine Minute später traf erneut Marius Weiß per Kopf nach einem Freistoß von Domink Rübel. Weitere zwei Minuten später spielte Benjamin Leske den Ball in die Mitte, Christian Hemmer wurde geblockt aber Thomas Soppa erhöhte auf 4:2. In der Schlussminute sah Thomas Soppa die Gelb-Rote Karte. Felix Antes sorgte nach einem Konter für den 5:2 Endstand.

Es spielten:

Marius Martin - Florian Gerber, Marius Weiß, Daniel Eckhard, Christopher Queling (Christian Hemmer (Kai Olejak)) - Felix Antes, Dominik Rübel, Raphael Budick, Tim Eckhard (Marco Weißmann) - Benjamin Leske, Thomas Soppa

 

Das Spiel der Reserven wurde von den Gästen wegen Spielermangel abgesagt.

Alte Herren neu ausgestattet

Die AH der Spielvereinigung ESP verfügt ab sofort über eine neue Fußballausrüstung. Jedoch wurden nicht nur neue Trikots besorgt, auch Trainingsanzüge sowie einheitliche Sporttaschen konnten bereitgestellt werden. In diesem Zusammenhang möchten wir unserem neuen Trikotsponsor Peter Blauth danken, ohne den dies nicht möglich gewesen wäre. Auf der Homepage http://bauservice-kaiserslautern.de/ können Sie weitere Informationen zu seinem Unternehmen finden.

Die neuen Trikots unserer AH
Die neuen Trikots unserer AH

Das neue Vereinsheft der ESP

Unsere Homepage hat eine neue Kategorie zu bieten: Unter "Unser Vereinsheft" finden Sie die aktuelle Ausgabe unseres Vereinsheftes sowie alle Ausgaben der Vergangenheit. Das Vereinsheft ist noch recht jung, sodass wir  vor kurzem erst Ausgabe 2 veröffentlichen konnten. Unter Dem folgenden Link gelangen Sie direkt zur Ausgabe 2.

Nachruf

 

Die Spielvereinigung ESP trauert um ihr Ehrenmitglied

Kurt Jeikowski

der am 27. Februar 2017 von uns gegangen ist.

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.

 

FV Kindsbach - Spielvereinigung ESP 2:2 (0:1)

Nachdem man erst vor wenigen Wochen im Nachholspiel den Tabellenführer schlagen konnte, stand nun das Rückrundenspiel an. Die Spielvereinigung kam besser ins Spiel und verbuchte die ersten Abschlüsse, so traf Dominik Rübel bspw. per Freistoß nur die Latte. Wenig später die Führung für die ESP. Raphael Budick spielte Felix Antes in der gegnerischen Hälfte frei und dieser fasste sich ein Herz und schoss ca. 25 Metern den Ball mit Links in den Winkel. Mit zunehmender Spieldauer wurde Kindsbach stärker, nach der Pause war dann der Gastgeber klar überlegen und der Spielvereinigung ging bei warmen Sommerwetter die Kraft aus. Per Foulelfmeter fiel dann auch der verdiente Ausgleich. In der Schlussphase drehte Kindsbach dann per direktem Freistoß das Spiel. In der Schlussminute schlug die ESP aber zurück. Thomas Soppa schlug den Ball nach vorne, Christian Hemmer verlängerte und Marius Weiß setzte sich willensstark gegen seinen Gegenspieler durch und erzielte den umjubelten 2:2 Ausgleich. Der gegnerische Torhüter ließ sich daraufhin aus Frust zu einer Tätlichkeit hinreißen.

Die Spielvereinigung holte somit den vierten Punkt aus den Spielen gegen den Tabellenführer Kindsbach und setzt seinen positiven Trend der letzten Wochen fort.

Aufstellung:

Marius Martin - Florian Gerber (Thomas Soppa), Daniel Eckhard, Marius Weiß, Christopher Queling - Felix Antes (Florian Eckhard), Dominik Rübel, Paul Meisenheimer, Tim Eckhard (Christian Hemmer) - Benjamin Leske, Raphael Budick

 

FSV Krickenbach Res. - Spielvereinigung ESP Res. 1:2 (0:1)

Die Reserve der Spielverinigung bestritt ihr Spiel gegen die Reserve des FSV Krickenbach.

In der ersten Halbzeit war die ESP das klar überlegende Team, aber man nutzte nur eine seiner Chancen. Mitte der ersten Halbzeit brachte Jan Kirsch den Ball in die Mitte, der gegnerische Torhüter lies den Ball abprallen und Marcus Klein staubte zum 0:1 ab. In der zweiten Halbzeit musste dann Kapitän Daniel Heinz verletzt vom Platz. In Folge dessen stimmte zeitweise bei der Spielvereinigung die Zuteilung nicht mehr und Krickenbach konnte ausgleichen. In der Schlussphase waren beiden Mannschaften platt, aber der ESP gelang noch der Lucky Punch zum 1:2. Marcus Klein konnte Carsten Meisenheimer freispielen, dessen ersten Schuss der Torhüter noch parieren konnte, aber gegen den Nachschuss war er dann machtlos.

Es spielten:

Patrick Drucks, Steffen Wallys, Kai Olejak, Daniel Heinz, Marco Weißmann, Marcus Klein, Jan Kirsch, Andreas Jung, Patrick Rübel, Carsten Meisenheimer, Patrick Blauth, Pascal Weißmann

SG Spvgg ESP/SV Rodenbach Ü32 AH im Kreispokal Endspiel

*SG Reichenbach/Neunkirchen - SG Spvgg ESP/SV Rodenbach AH-Ü32, 2:7*

 

Auch im Halbfinale um den Kreispokal AH-Ü32 mußte die SG Spvgg ESP/SV Rodenbach erneut auswärts und das bei unserem Nachbarn SG Reichenbach/Neunkirchen antreten. Die Gäste hoch motiviert und konzentriert bestimmten von Beginn an das Spielgeschehen. Tolle Kombinationen und Tempofußball prägten das Spiel. Bereits in der 3. Minute erzielte Benjamin Leske das 0:1. Alexander Vogt wurde in der 9. Spielminute im Strafraum gefoult, sodass der sehr gut leitende Schiedsrichter Stefan Baumann auf den Elfmeterpunkt zeigte. Den fälligen Strafstoß verwandelte Ralph Schmulder zur sicheren 0:2 Gästeführung. Mit seinem 2. Treffer in der 27. Minute sorgte Benjamin Leske für eine Vorentscheidung. Zwar liesen die Gäste jetzt die Zügel etwas schleifen, spielten nicht mehr so konzentriert wie in der Anfangszeit, doch die Einheimischen konnten diese Phase nicht zu ihren Gunsten nutzen. Direkt nach dem Wechsel wieder das gleiche Bild wie bei Spielbeginn. Hochkonzentrierte Gäste sorgten bereits mit einem Doppelschlag in der 38. und 40. Minute durch Alexander Vogt für die endgültige Vorentscheidung und führten jetzt mit 0:5. Im Glauben des sicheren Siegers kehrte bei den Gästen für kurze Zeit ein gewisser Schlendrian ein, den die Einheimischen auch prompt mit 2 Treffern in der 48. und 58. Minute zum zwischenzeitlichen 2:5 nutzten. Die 60. Minute sorgte wieder für klare Verhältnisse. Ein Freistoß aus dem Halbfeld getreten von Tobias Heidrich prallte vom Innenpfosten zurück und ein einheimischer Spieler lenkte den Ball mit seiner Abwehraktion ins eigene Tor. Den letzten Treffer erzielte mit herrlichem Kopfball nach Ecke getreten von Matthew Villella, Thoams Blügel.
Der Sieg der Gäste war nach der gezeigten Leistung auch in dieser Höhe verdient.
Die SG Spvgg ESP/SV Rodenbach steht jetzt am 6. Mai 2017, 18.00 Uhr bei der
SG Vogelbach/Bruchmühlbach im Endspiel.

Neue Trainer für Saison 2017/2018 gefunden

Timo Bäcker, zur Zeit bei SG Föckelberg-Bosenbach wird zur neuen Saison 2017/2018 Trainer der Spielvereinigung ESP. Unterstützt wird er von Maximilian Denzer, auch SG Föckelberg-Bosenbach.

ESP-Fasching 2017

Auch dieses Jahr war die Faschingsveranstaltung der Spielvereinigung ein voller Erfolg. Wenn Sie mehr Informationen sowie Impressionen des Abends möchten, klicken SIe einfach auf folgenden Link.

Zum ESP-Fasching

Spielvereinigung ESP - SG Bechhofen/Lambsborn 3:2 (1:0)

Gegen den Tabellenvierten war die Spielvereinigung von Beginn an das klar überlegende Team. Nach einem Eckball brachte Felix Antes die ESP früh in Führung. Dominik Rübel brachte den Eckball in die Mitte, Raphael Budicks Kopfball hielt der Torhüter stark, aber gegen den Nachschuss von Felix Antes war er dann machtlos. In der Folgezeit verpasste man es aber weitere Treffer folgen zu lassen. Erst nach dem Seitenwechsel fiel das überfällige 2:0. Eine Flanke von Paul Meisenheimer wurde vor die Füße von Daniel Hurst abgefälscht, der trocken einschoss. Mit dem Beginn der Schlussphase schien es als würde die Spielvereinigung das Spiel doch noch aus der Hand geben. Innerhalb weniger Minuten erzielte Bechhofen den Anschlusstreffer und nach einem Abwehrfehler den 2:2 Ausgleich. Aber kurz vor Schluss wurde Thomas Soppa von einem Abwehrspieler zu Fall gebracht. Benjamin Leske behielt die Nerven und verwandelte den fälligen Elfmeter um verdienten 3:2 Endstand.

Der positive Trend von fünf Siegen und einem Remis aus den letzten sieben Spielen hält somit weiter an.

Aufstellung:

Marius Martin - Florian Gerber (Tim Eckhard), Marius Weiß, Daniel Eckhard, Christopher Queling - Felix Antes (Thomas Soppa), Domink Rübel, Raphael Budick, Paul Meisenheimer - Benjamin Leske, Daniel Hurst (Marcus Klein)

Preisbauer-Turnier 2017

Auch im Jahr 2017 wird wieder am Gründonnerstag am 13.04. das bereits traditionelle Preisbauer-Turnier der Spielvereinigung ESP im Sportheim in Schwedelbach stattfinden. Die Preise für die ersten drei Plätze sind Geldpreise. Doch wie in den Vorjahren geht auch dieses mal kein Spieler mit leeren Händen nach Hause. Sachpreise gehen an alle Teilnehmer denen im Turnier das Glück fehlte.

Weitere Informationen können dem Plakat unten entnommen werden.