Herzlich willkommen bei der Spielvereinigung ESP 1928 e.V.

 

Auf unseren Seiten haben wir Ihnen viele interessante Informationen über uns Sportangebot und unseren Verein zusammengestellt. Sehen Sie sich einfach um!

News

Neu Homepage unter neuer Adresse

Die Spielvereinigung ESP hat eine neue Homepage. Unter www.spvgg-esp.de bzw. dem oben stehenden Button finden sie die Homepage, welche im neuen, attraktiven Design erscheint.

Reinemache Frau gesucht

Die ESP sucht 1x wöchentlich eine Reinemache Frau für ca. 2 Stunden die Woche.

Bei Interesse, bitte melden sie sich unter der Telefonnummer 06374/944455.

Mfg 1. Vorstand

Walter Bäcker

Trainingsauftakt der Jugendmannschaften SG Mackenbach-ESP

F-Jugend:

Wann: Montag 14.08.2017, 16:00 Uhr
Wo: Sportplatz Mackenbach

 

Bambini:

Wann: Dienstag 15.08.2017, 16:00 Uhr

Wo: Sportplatz Mackenbach

 

E-Jugend:

Wann: Donnerstag 17.08.2017, 17:00 Uhr

Wo: Sportplatz Schwedelbach

Saisonvorrausschau

Die Saison 2017/2018 steht kurz bevor. Mit den neuen Trainern Timo Bäcker und Max Denzer hofft die Spielvereinigung an die gute Rückrunde anknüpfen zu können und im oberen Bereich der Tabelle mitzuspielen. Nach zwei Meisterschaften in der Reserverunde in Folge hat die Spielvereinigung diese Saison wieder eine Zweite Mannschaft gemeldet, welche in der C-Klasse KL/Kusel Süd an den Start geht.
Die Saison beginnt für die Spvgg ESP II mit einem Heimspiel gegen den SV Schopp II am ...Mittwoch den 09.08.2017 um 19:00 Uhr. Die erste Mannschaft bestreitet ihr ersten Spiele gegen TuS Landstuhl II am Donnerstag den 10.08.2017 um 19:30 Uhr.
Diese Spiele werden beide Mannschaften in neuen Trikots bestreiten. Ein roter und ein schwarzen Adidas-Trikotsatz wurde von Schlosserei-Meisterbetrieb Pro Metall (06308/7799, www.schlosserei-prometall.de) gesponsert. Der Schlosserei-Meisterbetrieb Pro Metall („Alles aus Metall“) bietet ein breites Angebot aus Metallarbeiten, wie bspw. Treppen, Geländer, Tore, Zäune etc.
Den dritten Weißen Satz stellen die beiden neuen Trainer Timo Bäcker und Max Denzer bereit.
Auch außerhalb des Platzes zeigt sich die Spielvereinigung in neuer einheitlicher Kleidung. Die neuen Trainingsanzüge wurden von Raimund Sell, Leiter der Finanzkanzlei für Swiss Life Select in Kaiserslautern (Telefon 0172-6542597; www.Swisslife-select.de/Raimund-Sell „Ihr persönlicher Berater in allen Finanz- und Vorsorgefragen“), gesponsert.

 

Die Spielvereinigung ESP bedankt sich vielmals für die Unterstützung

Aktuelle Ergebnisse

Spielvereinigung ESP II - SV Bruchmühlbach 1:4 (1:2)
In der ersten Kreispokalrunde empfing die ESP II die zwei Klassen höher spielenden SV Bruchmühlbach. Obwohl man mit viel Einsatz dagegen hielt musste man sich letztendlich geschlagen geben.

 

4. Platz beim Verbandsgemeindeturnier
Im stark besetzten Turnier mit den drei Landesligerteams (SV Rodenbach, SV Mackenbach, VfB Reichenbach) und einer Bezirksligamannschaft (FV Weilerbach) war die Spielvereinigung der klare Außenseiter. Trotzdem gewann man gegen den VfB Reichenbach im Eröffnungsspiel und holte gegen Weilerbach ein Remis. Mit starken 4 Punkten aus 4 Spielen eroberte man den 4.Platz

 

Sportwerbewoche 2017

Der SV Rodenbach ist der diesjährige Sieger der Sportwerbewoche.
In einem spannenden Finale konnte sich der SV Rodenbach gegen den Lokalrivalen SV Mackenbach mit 3:2 n.V. durchsetzen.

Das Aktiven Turnier startet am Mittwoch mit der Gruppe 1 in der sich der  SV Mackenbach (7 Punkte) und der SV Rodenbach (6Pkt) gegen den SV Wiesenthalerhof und den TuS Jettenbach durchsetzen konnten. Am Donnerstag qualifizierten sich aus der Gruppe 2 der VfB Reichenbach (9 Pkt.) und der SV Steinwenden (4Pkt.) für das Halbfinale. Der FV Weilerbach und die kurzfristig eingesprungene Spielvereinigung ESP hatten das nachsehen. Die Halbfinalspiele am Freitag wurden sehr torreich. In der Neuauflage des letztjährigen Finales hatte dieses Mal der SV Rodenbach das bessere Ende für sich und gewann mit 4:3. Im zweiten Halbfinale setzte sich der SV Mackenbach souverän mit 4:0 gegen den SV Steinwenden durch.

Am Samstag fand ein AH Turnier statt bei dem die alten Herren zeigten, dass sie noch nicht zum alten Eisen gehören. Dieses gewann die SG Spvgg ESP/SV Rodenbach mit der maximal Ausbeute von 9 Punkten und ohne Gegentor.

Am Sonntag waren dann die Aktiven wieder im Einsatz. Hier zeigte sich der Kader der Spielvereinigung ESP der kommenden Saison. Im ersten Spiel setzte sich die Spielvereinigung ESP II gegen die SG Olsbrücken/Schallodenbach II mit 2:1 (0:1; Torschützen für die ESP Carsten Meisenheimer und Kevin Erb). Im zweiten Spiel des Tages gewann die Spvgg ESP gegen die SG Olsbrücken/Schallodenbach mit 5:2 (1:0; Torschützen: Dominik Rübel, Christian Gaidukow (3x), Timo Bäcker).  Den Abschluss der Sportwerbewoche machten dann der SV Rodenbach und der SV Mackenbach im Finale. Mackenbach ging in Führung, welche Rodenbach zum 2:1 drehte. Mackenbach erzwang mit dem 2:2 dann die Verlängerung. In dieser ging Rodenbach mit 3:2 in Führung und brachte diese über die Zeit.

Die Spielvereinigung bedankt sich bei den zahlreichen Zuschauern für ihr kommen und bei den freiwilligen Helfern ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre.

Vorrausschau auf kommende Saison

Im Rahmen der Sportwerbewoche wird sich der Kader der Aktiven Mannschaften präsentieren.

Nach zwei Reserve Meisterschaften in Folge wird die Spielvereinigung wieder eine 1b melden welche in der C-Klasse antreten wird.

Vor den Spielen am Sonntag den 16. Juli werden die Neuzugänge vorgestellt.

Vorbereitungsplan der Aktiven Mannschaften

Spielvereinigung ESP - SV Rodenbach II 1:2 (1:1)

Zum letzten Saisonspiel empfing die Spielvereinigung den SV Rodenbach II.

Rodenbach zeigte die bessere Spielanlage und ging nach einem Eckball früh in Führung. Die ESP brauchte etwas Zeit um ins Spiel zu finden und so kam man Mitte der ersten Halbzeit zum Ausgleich. Die Rodenbacher Defensive versuchte sich spielerisch zu befreien, leistete sich dabei aber einen Fehlpass im eigenen Strafraum und Thomas Soppa nahm das Geschenk an. Zu Beginn der zweiten Halbzeit konnte Rodenbach wieder in Führung gehen. Die Spielvereinigung drängt nun auf den Ausgleich konnte ihn aber trotz guter Chancen nicht erzielen und so blieb es beim unglücklichen 1:2. In der Nachspielzeit sah ein Spieler der Gäste die Gelb-Rote Karte.

Die ESP beendet somit die Saison auf dem 8. Tabellenplatz.

Aufstellung:
Marius Martin - Florian Gerber (Florian Eckhard), Marius Weiß, Daniel Eckhard, Christopher Queling (Alessandro Bruno di Stefano) - Felix Antes (Christian Hemmer), Raphael Budick, Paul Meisenheimer, Tim Eckhard - Benjamin Leske, Thomas Soppa

TuS Landstuhl II - Spielvereinigung ESP 3:1 (1:1)

Auf dem Kunstrasen in Landstuhl ging die Spielvereinigung früh in Führung. Nach einem Einwurf von Raphael Budick konnte Marcus Klein den Ball auf Felix Antes ablegen, welcher aus kurzer Distanz traf. In der Folgezeit übernahm der TuS Landstuhl immer mehr Kontrolle über das Spiel und erzielte den verdienten Ausgleich. Nach dem Seitenwechsel eckte die ESP immer mehr mit dem schwachen Schiedsrichter an. Per Foulelfmeter ging Landstuhl mit 2:1 direkt nach der Pause in Führung. Nachdem Florian Gerber wegen Meckerns des Feldes verwiesen wurde und Landstuhl das 3:1 erzielen konnte war das Spiel Mitte der zweiten Halbzeit entschieden.

Aufstellung:

Patrick Drucks - Florian Gerber, Marius Weiß, Daniel Eckhard, Christopher Queling - Paul Meisenheimer, Raphael Budick, Michael Molter (Christian Hemmer), Tim Eckhard - Felix Antes (Kai Olejak), Marcus Klein (Jan Kirsch)

 

Die Reserve der Spielvereinigung bestritt ihr letztes Saisonspiel bei der Reserve des TuS Gries. Nachdem man unter Woche die Meisterschaft perfekt machen konnte, ging es um nichts mehr. Die ESP war von beginn an klar überlegen und siegte verdient mit 1:6. Torschützen waren Jan Kirsch (Vorlage Marcus Klein), Marcus Klein (Andreas Jung), Marco Weißmann (Christian Hemmer), Christian Hemmer (Marco Weißmann), Christoph Klinck (Andreas Jung) und Daniel Heinz.

Es spielten:
Walter Bäcker - Steffen Wallys, Marco Weißmann, Kai Olejak, Daniel Heinz, Michael Molter, Marcus Klein, Jan Kirsch, Christoph Klinck, Christian Hemmer, Andreas Jung, Fabian Westrich, Daniel Hurst

Reserve der Spielvereinigung ist Meister

SV Bann Res. - Spielvereinigung ESP Res. 1:3 (1:0)

 

Die Reserve der Spielvereinigung benötigte aus den letzten beiden Spielen noch einen Punkt um den Titel in der Reserverunde zu verteidigen. Den ersten Matchball hatte sie hierfür im Nachholspiel in Bann.

In der ersten Halbzeit spielte die ESP arrogant und überheblich und ging verdient mit 1:0 in Rückstand. Chancen zum Ausgleich wurden bis zur Pause nicht genutzt. In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel der Spielvereinigung besser. Raphael Budick gelang schnell der Ausgleich durch einen Distanzschuss nach einem Pass von Steffen Wallys. In der Folgezeit vergab man einige Möglichkeiten um in Führung zu gehen, bis Marcus Klein Florian Gerber auf die Reise schickte der zum 1:2 einschob. Mit dem 1:3 durch Christian Hemmer und einem Platzverweis für die Gastgeber war die Entscheidung gefallen. Mit nun 6  Punkten Vorsprung vor dem letzten Spieltag ist der Spielvereinigung der Titel nicht mehr zu nehmen.

Es spielten:

Patrick Durcks (Tim Wilking) - Jan Kirsch (Pascal Weißmann), Daniel Heinz, Christopher Queling, Steffen Wallys, Marco Weißmann, Christian Hemmer, Michael Molter, Florian Gerber, Felix Antes (Raphael Budick), Marcus Klein

Finale SC Vogelbach/FV Bruchmühlbach - Spvgg ESP/SV Rodenbach 0:0 n.V. 3:0 n.E.

Im Finale in Vogelbach der AH-Ü32-Mannschaften scheiterte die SG Spvgg. ESP/SV Rodenbach nach Verlängerung und dem anschließenden Elfmeterschießen mit 0:0 nach Verlängerung und anschließendem Elfmeterschießen mit 3:0.

In einer sehr guten auf Augenhöhe geführten Begegnung scheiterten die Gäste am Ende an ihren Nerven bzw. an einem überragenden Torhüter Djordjevic des SC Vogelbach. Beide Abwehrreihen standen hervorragend, so dass sich wenig vor beiden Toren abspielte. Von den wenigen Chancen hatten die Gäste die besseren, scheiterten jedoch kurz vor der Pause und kurz vor Ende des Endspieles am überragenden einheimischen Torhüter. Im anschließenden Elfmeterschießen hielt zunächst der Gästekeeper Marc Fischer den ersten Strafstoß, mußte sich dann allerdings in Folge dreimal geschlagen geben. Die Gäste vergaben die ersten drei Elfmeter, sodass das Endspiel mit 3:0 Toren nach Elfmeterschießen zu Gunsten der Einheimischen entschieden wurde. Dem Sieger von unserer Seite herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg bei der Südwestmeisterschaft.

Spielvereinigung ESP - SV Mackenbach II 0:0

Bei strömenden Regen empfing die Spielvereinigung den SV Mackenbach II zum Lokalderby.

Die Gäste zeigten zu Beginn die bessere Spielanlage, schafften es aber nur selten sich klare Tormöglichkeiten zu erspielen. Die ESP kämpfte sich mit zu nehmender Spieldauer immer besser in die Partie und konnte die dann ab Mitte der ersten Halbzeit ausgeglichen gestalten. Zur Pause blieb es trotz Chancen auf beiden Seiten beim 0:0. In der zweiten Halbzeit hatte die Spielvereinigung die besseren Chancen, die Beste ergab sich für Marcus Klein, dessen Schuss von einem Abwehrspieler auf der Linie geklärt wurde.

Letztendlich blieb es beim gerechten Unentschieden und einem besseren 0:0.

Aufstellung:
Marius Martin - Florian Gerber, Dominik Rübel (Marcus Klein), Daniel Eckhard, Christopher Queling - Florian Eckhard, Raphael Budick, Paul Meisenheimer, Tim Eckhard - Felix Antes, Daniel Hurst

 

Das Spiel der Reserve wurde von den Gästen aus Schrollbach kurzfristig abgesagt.

Der Reserve der Spielvereinigung fehlt somit nur noch ein Punkt aus den letzten beiden Spielen um den Titel der Reserverunde zu verteidigen

Jugendspieler gesucht

Wir suchen noch Jugendliche, ob männlich oder weiblich die Lust am Fußball spielen haben (Jahrgang 2007/2008).
Trainer und Betreuer sind auch herzlich willkommen.

 

Bitte melden bei Walter Bäcker, Tel. 06374/944455

Alte Herren neu ausgestattet

Die AH der Spielvereinigung ESP verfügt ab sofort über eine neue Fußballausrüstung. Jedoch wurden nicht nur neue Trikots besorgt, auch Trainingsanzüge sowie einheitliche Sporttaschen konnten bereitgestellt werden. In diesem Zusammenhang möchten wir unserem neuen Trikotsponsor Peter Blauth danken, ohne den dies nicht möglich gewesen wäre. Auf der Homepage http://bauservice-kaiserslautern.de/ können Sie weitere Informationen zu seinem Unternehmen finden.

Die neuen Trikots unserer AH
Die neuen Trikots unserer AH