Herzlich willkommen bei der Spielvereinigung ESP 1928 e.V.

 

Auf unseren Seiten haben wir Ihnen viele interessante Informationen über uns Sportangebot und unseren Verein zusammengestellt. Sehen Sie sich einfach um!

News

TuS Hohenecken II - Spielvereinigung ESP 1:1 (1:1)

Die Spielvereinigung spielte eine starke erste Halbzeit scheiterte aber am gegnerischen Torhüter und als dieser geschlagen war gleich mehrfach an einem Abwehrspieler auf der Linie. Die Gastgeber hingegen konnten eine ihrer wenigen Chancen zur Führung nutzen. Kurz vor der Pause fiel dann doch noch der überfällige Ausgleich. Die ESP eroberte einen zweiten Ball, Domink Rübel flankte aus dem Halbfeld und Felix Antes jagte am langen Pfosten den Ball unter die Latte. Die zweiten Halbzeit war ausgeglichen, die Spielvereinigung spielte zu umständlich und man merkte, dass die erste Halbzeit Kraft gekostet hatte. Torchancen gab es auf beiden Seiten nur wenige und es blieb beim 1:1.

Es spielten:

Marius Martin - Florian Gerber (Thomas Soppa), Alessandro Bruno di Stefano, Daniel Eckhard, Christopher Queling - Felix Antes (Tim Eckhard), Dominik Rübel, Raphael Budick, Paul Meisenheimer - Benjamin Leske, Daniel Hurst

Preisbauer-Turnier 2017

Auch im Jahr 2017 wird wieder am Gründonnerstag am 13.04. das bereits traditionelle Preisbauer-Turnier der Spielvereinigung ESP im Sportheim in Schwedelbach stattfinden. Die Preise für die ersten drei Plätze sind Geldpreise. Doch wie in den Vorjahren geht auch dieses mal kein Spieler mit leeren Händen nach Hause. Sachpreise gehen an alle Teilnehmer denen im Turnier das Glück fehlte.

Weitere Informationen können dem Plakat unten entnommen werden.

Spielvereinigung ESP - SV Neumühle 2:1 (0:1)

Bei bestem Fußballwetter empfing die Spielvereinigung den SV Neumühle.

Die ESP tat sich sehr schwer ins Spiel zu finden und so war das Spiel von vielen Unkonzentiertheiten geprägt. Die Gäste gingen mit ihrem ersten Torschuss in Führung, während die Spielvereinigung bei ihren Strafraumaktionen zu überhastet agierte. In der zweiten Halbzeit war das Spiel der ESP besser und hatte erst Pech als ihnen der Augleich wegen eines angeblichem Handspiels verwehrt wurde und dann Glück als den Gästen ein Elfmeter verwehrt wurde. Eine gute Viertelstunde vor Schluss konnte Alessandro Bruno di Stefano nach einem Eckball von Dominik Rübel den Ausgleich erzielen. Auf Vorarbeit von Benjamin Leske drehte Thomas Soppa das Spiel mit dem 2:1.

Dieser Vorsprung wurde über die Zeit gebracht, so dass die Spielvereinigung 4 der letzten 5 Spiele gewinnen konnte.

Es spielten:
Marius Martin - Alessandro Bruno di Stefano, Marius Weiß, Daniel Eckhard, Christopher Queling (Thomas Soppa) - Florian Gerber, Raphael Budick, Dominik Rübel, Paul Meisenheimer - Benjamin Leske, Felix Antes (Marcus Klein (Florian Eckhard))

Nachruf

 

Die Spielvereinigung ESP trauer um ihr Ehrenmitglied

Kurt Jeikowski

der am 27. Februar 2017 von uns gegangen ist.

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.

 

SG Spvgg ESP/SV Rodenbach 2. Platz beim AH-Ü60-Hallenturnier in Annweiler

Nachdem sehr guten 3. Platz bei der Südwestmeisterschaft im Freien, traten diesmal 9 von 11 im SWFV gemeldeten Ü60-Mannschaften beim Hallenturnier in Annweiler an.
Dadurch war das Turnier in Annweiler mit der inoffiziellen Meisterschaft der Ü60 im Fußballkreis Südpfalz verbunden und auch eine Südwestmeisterschaft hätte kein besseres Teilnehmerfeld gehabt. Mit dem Titel darf sich der FSV Offenbach schmücken. Er zog als bestes der fünf südpfälzischen Teams ins Finale ein und war zunächst mit 1:0 in Führung gegangen. Die SG Spvgg. ESP/SV Rodenbach glich in regulären Spielzeit noch zum 1:1 aus und vergab auch noch sehr gute Chancen zum möglichen Siegtreffer. Im fälligen 9m-Schießen hatte die Mannschaft des FSV Offenbach etwas mehr Glück und gewann mit 4:3 und wurde somit Turniersieger.
Spvgg. ESP/SV Rodenbach - SG Hoppstädten-Weiersbach 6:0
Spvgg. ESP/SV Rodenbach - VB Zweibrücken Oldtimer 2:2
Spvgg. ESP/SV Rodenbach - TSV Lambrecht 3:2
Spvgg. ESP/SV Rodenbach - FSV Offenbach 1:1, 3:4 n.9m